Sie sind hier

Die größten Kurssprünge im DAX

 

K+S AG stärkster Wochengewinner im DAX. Gründe: Leerverkäufer Millennium International Management LP schließt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der K+S AG. Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für K+S von 24 auf 22 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen.

K+S Wochengewinner im DAX30

Der WHS TechScan ist integraler Bestandteil der Trading-Plattform NanoTrader Full

Fresenius SE schlechtester Wert der letzten Woche im DAX. Gründe: Fresenius bringt eine weitere Gewinnwarnung heraus und streicht seine Ziele für 2020 zusammen. Anleger reagieren enttäuscht. UBS belässt Fresenius auf "Sell" mit einem Kursziel von 51,50 Euro.

Fresenius Verlierer der DAX-Woche


Der WHS TechScan ist integraler Bestandteil der Trading-Plattform NanoTrader Full

Besuchen Sie auch unsere Webinare. Kostenlos und unverbindlich.

 

Copyright 2016-2018. WH Selfinvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland.

Zurück nach oben

 

RISIKOHINWEIS
Diese Analysen sind die persönlichen Meinungen der Autoren. Sie dienen lediglich als Informationen. Diese Analysen dürfen nicht als Anlage- oder Vermögensberatung interpretiert werden. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente benötigt das Hintergrundwissen Ihrer persönlichen Situation, welche die Autoren nicht kennen.